Allgemeine Geschäftsbedingungen

EUROLINGUA Akademie. Allgemeine Geschäftsbedingungen.

Geltungsbereich: Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind die einzig gültige Grundlage für die Teilnahmen an Kursen der EUOLINGUIA Akademie KG.

Kursanmeldung – Beginn und Dauer – Zahlungsbedingungen

Durch die Anmeldung bzw. Teilnahme zu/an einem Gruppen-, Privat- oder Firmenkurs erfolgt ein Vertragsschluss zwischen dem Teilnehmer und der EUROLINGUA Akademie. Die Anmeldung kann schriftlich, online oder telefonisch erfolgen. Sie ist verbindlich sobald eine schriftliche Bestätigung der EUROLINGUA Akademie KG erfolgt. Mit der Anmeldung akzeptiert der Teilnehmer diese allgemeinen Geschäftsbedingungen. Wird der Kurs für eine dritte Person angelmeldet, haftet derjenige, der die Anmeldung einreicht.

Zahlungen und Preise

Alle Preise und eventuell anfallenden Gebühren gelten in Euro. Es gelten stets die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Preise. Der Kunde verpflichtet sich die Kursgebühren innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsstellung und spätestens bis Kursbeginn, innerhalb der 14 Tagesfrist, zu bezahlen. Die Kursgebühren können sowohl in bar als auch per Banküberweisung bezahlt werden. Die/Der Teilnehmende verpflichtet sich zur rechtzeitigen Zahlung. Eine Verpflichtung zur Zahlung des Gruppen-, Privat- oder Firmenkurses besteht auch dann, wenn der Unterricht nicht oder nur teilweise besucht wird.

Allgemeine Bedingungen

Eine Unterrichtseinheit dauert 45 Minuten. EUROLINGUA Akademie verpflichtet hauptsächlich muttersprachliche Lehrkräfte, jedoch besteht kein Anspruch des Schülers auf einen bestimmten Lehrer. EUROLINGUA Akademie behält sich vor, Lehrer während eines Kurses zu tauschen und zu ersetzen. EUROLINGUA Akademie ist stets bemüht die geplanten Lehrinhalte und Lernziele zu erreichen, und die Schüler best möglichst auf interne und externe Prüfungen vorzubereiten. Jedoch übernimmt die EUROLINGUA Akademie keine Verantwortung dass ein bestimmtes Lernniveau seitens des Schülers zu einem bestimmten Zeitpunkt erreicht wird. Ebenso übernimmt die EUROLINGUA Akademie keine Verantwortung bei Nichtbestehen von Prüfungen seitens der Schüler. Relevant für die Bemessung der Kursgebühr ist der gebuchte Zeitraum für den der Kurs gebucht wird, nicht das erreichte Sprachniveau.

An gesetzlichen Feiertagen findet kein Unterricht statt. Dieser wird nicht nachgeholt und ein anteiliger Rückerstattungsanspruch besteht nicht.

EUROLINGUA Akademie behält sich das Recht vor, Teilnehmer der Sprachkurse, auch im Falle eines anderen gebuchten Niveaus, in eine, den tatsächlichen Fähigkeiten entsprechende, passende Niveaustufe einzuteilen. Die Feststellung der Niveaustufe erfolgt auf Grundlage eines Einstufungstests. Diese Einteilung zieht kein Sonderkündigungsrecht nach sich.

Die Preise der EUROLINGUA Akademie verstehen sich ohne deutsche Umsatzsteuer. Als Bildungsträger ist EUROLINGUA Akademie von der Umsatzsteuer befreit..

Rücktritt/Kündigung und Spezielle Bestimmungen

Sie haben das Recht binnen 14 Tagen ab Vertragsabschluss den Vertrag, ohne Angabe von Gründen, zu widerrufen. Der Widerruf bedarf der Schriftform und Bedarf der eindeutigen Formulierung, dass Sie den Vertrag widerrufen wollen. Hat der Sprachkurs bereits während der 14 tägigen Kündigungsfrist begonnen ist eine Stornierung nicht mehr möglich und der volle Kurspreis fällig. Der Widerruf kann entweder per Email an folgende Adresse: info@eurolingua-akademie.de oder per Post an : EUROLINGUA Akademie KG, Rückersdorfer Strasse 20 – 90552 Röthenbach gesendet werden. Nach Ablauf der 14 tägigen Widerrufsfrist ist keine Stornierung mehr möglich. Die Buchung der Sprachkurse erfolgt über einen vorab festgelegten Zeitraum bzw. über eine vorab festgelegte Stundenanzahl bei Privat- oder Firmenkursen. Kann der Teilnehmer vorab festgelegte Unterrichtstermine nicht wahrnehmen, hat er keinen Anspruch auf einen Ersatztermin oder auf Rückerstattung eines Teilbetrages seiner Kursgebühr.

EUROLINGUA Akademie kann sich in Ausnahmefällen entscheiden die Lehrkraft zu wechseln. Dies berechtigt den Schüler nicht den Kurs zu kündigen bzw. zu stornieren. EUROLINGUA Akademie behält sich vor, bei nicht Erreichen einer Mindestteilnehmerzahl (4 Personen), den Kurs vor Beginn abzusagen. Die bloße Abwesenheit im Kurs ist nicht als Abmeldung zu betrachten und befreit den Schüler nicht von der Zahlungspflicht. Beendet der Schüler den gebuchten Sprachkurs vorzeitig, so ist die gesamte, noch ausstehende Kursgebühr sofort zur Zahlung fällig.

Spezielle Bestimmungen bei VISA Kursen: Bei der Buchung eines Sprachkurses, welcher für die Erteilung eines Visas zugrunde liegt, wird im Falle einer Ablehnung des Visums durch die zuständige Behörde, bei Vorlage eines Ablehnungsbescheids, die gesamte Kursgebühr, abzgl. 100 € Bearbeitungsgebühr zurückerstattet. Verzögert sich die Erteilung des Visas durch die zuständige Behörde, kann der Kursstart kostenlos bis zu 3 Monate verschoben werden. Zu beachten ist allerdings, dass eine Rückerstattung der anbezahlten Kursgebühr bei einer Verschiebung des Kursstarts nicht mehr möglich ist. Der Kunde ist verpflichtet bei einer nicht möglichen Teilnahme zum vereinbarten Kursstart dies spätestens 2 Wochen vor Kursbeginn schriftlich mitzuteilen. Erfolgt dies nicht gilt dies automatisch als Verschiebung des Sprachkurses und die geleistete Anzahlung kann nicht zurückerstattet werden.

Prüfung Anmeldung (Telc und LCCI) – Stornierung:

Die Anmeldung zur Prüfung ist verbindlich und ist nicht stornierbar. Die anfallende Prüfungsgebühr ist innerhalb von 5 Tagen nach Anmeldung zur Prüfung zu bezahlen. Der Anmeldeschluss zur Prüfung ist spätestens 30 Werktage vor dem Prüfungstermin. Findet jedoch die Anmeldung innerhalb von 10 Tagen VOR dem Prüfungstermin statt, ist eine Nachmeldegebühr zu bezahlen. Sollten Sie am Prüfungstag krank sein, benötigen wir von Ihnen ein ärztliches Attest. In diesem Falle fällt eine Stornierungsgebühr in Höhe von zu Zeit 80,00 € an.

Spezielle Bestimmungen für Privat- und Firmenkurse:

Bei Buchungen von Privat- und Firmenkursen kann der Zeitpunkt der gebuchten Unterrichtseinheiten nach Belieben direkt mit dem Lehrer oder mit der Sprachschule vereinbart werden. Bei nicht wahrgenommenen Unterrichtseinheiten seitens des Teilnehmers besteht kein Anspruch auf Ersatzunterricht oder Rückerstattung der Kursgebühr. Ebenso kann ein bereits gebuchtes Kontingent an Stunden, nach Ablauf der gesetzlichen Widerrufsfrist nicht mehr storniert werden, falls der Teilnehmer oder die Firma die Stunden nicht mehr in Anspruch nehmen will. Kann der Kursteilnehmer einen vereinbarten Unterrichtstermin nicht wahrnehmen, so ist dies der Sprachschule oder dem Lehrer bis spätestens 24 Stunden vor Unterrichtsbeginn in geeigneter Form, schriftlich, oder telefonisch mitzuteilen, sodass der Kurstermin verschoben werden kann. Wird der Unterricht außerhalb der 24 Stundenfrist seitens des Kursteilnehmers abgesagt besteht kein Anspruch auf Ersatzunterricht. Bei Privat- und Firmenkursen sind immer mindestens 2 Unterrichtseinheiten pro Termin zu buchen.

Gebuchte Unterrichtsstunden bei Privat- oder Firmenkursen müssen innerhalb eines Jahres in Anspruch genommen werden. Nicht in Anspruch genommene Unterrichtsstunden verfallen nach einem Jahr nach Kursbuchung. Es gibt keine Rückerstattung, nicht in Anspruch genommener Kursstunden, nach Ablauf der Jahresfrist.

Spezielle Bestimmungen bei geringer Teilnehmerzahl: Bei Intensivkursen mit weniger als 7 Teilnehmern wird der Unterricht, bei gleichen Zahlungsbedingungen, auf 3 UE statt 4 UE pro Unterrichtstag verkürzt. Bei Intensivkursen mit 4-6 Teilnehmern entscheidet EUROLINGUA Akademie je nach Bedarf ob der Unterricht auf 3 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten, bei gleichen Zahlungsbedingungen, verkürzt wird. Bei Intensivkursen mit 2-3 Teilnehmern werden 3 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten pro Tag, bei gleichen Zahlungsbedingungen, abgehalten. Bei zu geringer Teilnehmerzahl behält sich EUROLINGUA Akademie vor, die Kurse zu annullieren. In diesem Fall werden die Teilnehmer rechtzeitig informiert. Der Teilnehmer hat nach Kenntnisnahme der Annullierung oder Verschiebung 5 Tage Zeit um uns schriftlich per Post oder Email mitzuteilen ob er von der Kursbuchung zurücktreten will. Meldet sich der Kursteilnehmer innerhalb der 5 Tagesfrist nicht, wird er automatisch in den nächsten stattfindenden Kurs gebucht.

Haftungsausschluss:

EUROLINGUA Akademie übernimmt keine Haftung für Schädigungen, Unfällen und Verletzungen der Kursteilnehmer/- in, oder auf dem Weg zur, oder ab, der Sprachschule in Nürnberg bzw. Röthenbach. Ebenso übernimmt EUROLINGUA Akademie keine Haftungen für Diebstähle und Schädigungen von Eigentum innerhalb der Sprachschule. EUROLINGUA Akademie übernimmt keine Haftung für materielle Schädigungen, egal welcher Art, die durch Wissensvermittlung entstehen.Stand: Januar 2017